So wenig wie möglich – so viel wie nötig

Ist für dich der Satz: so wenig wie möglich wichtiger geworden in den letzten Jahren? Ich weiß ja nicht, wie es dir geht an der Stelle. In meinem Leben häufen sich täglich auf diversen Kanälen so viele Informationen, dass ich filtern und entscheiden muss, was ich überhaupt noch zu  mir heran lasse. Und der Tag hat nun mal nur 24 Stunden. Erholung und Entspannung wäre auch noch nett…

Lösen die nachfolgenden Sätze Resonanz in dir aus?

  • Weniger ist mehr.
  • Ein einziges Wort oder ein einziger Satz an der richtigen Stelle kann große Veränderungen bewirken.
  • Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
  • Das Wesentliche steht zwischen den Zeilen.
  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Diese Sprüche sind Leitlinien für mich. Beim Schreiben bedeutet es, mich aufs Wesentliche zu konzentrieren. Prüfen, was ich weg lassen kann ohne dass die Kernbotschaft verloren geht. Das habe ich von Vera F. Birkenbihl gelernt: Viel reden kann jeder – Dinge auf den Punkt bringen knackig und kurz ist eine Kunst. Sie hat lange an ihren Büchern und Vorträgen gefeilt, immer wieder Tests gemacht und verändert, bis sie damit raus gegangen ist. Daher waren die Ergebnisse beeindruckend klar, einfach und anschaulich. Das hat etwas mit Wertschätzung meines Gegenübers zu tun., denn

Deine Zeit ist kostbar und begrenzt

Die Anforderungen und Aufmerksamkeitswünsche im Umfeld wachsen kontinuierlich. Menschen brauchen mehr als je zuvor sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die Kunst des Weglassens zu üben. Ohne dabei inneren Druck oder Gedanken zu haben, dass man Wichtiges verpasst. Eine echte Herausforderung!

Foto by ulleo von cco via canva.com

Ich schätze es sehr, wenn ich knackig und komprimiert Dinge präsentiert bekomme. Inhalte für andere, z. B. für dich knackig aufzubereiten ist schon mit mehr Aufwand verbunden, als frei und ausschweifend zu schreiben oder zu sprechen. Ich bin jedoch der Ansicht, dass diese Arbeit nach dem Motto so wenig wie möglich – so viel wie nötig sich am Ende auszahlt, weil sie neben dem inhaltlichen noch einen zusätzlichen Mehrwert schafft. Nämlich kostbare Zeit als Zusatzgeschenk. 

So wenig wie möglich, so viel wie nötig – Veränderung erzielen mit 4 mit Schritten?

Genau darum habe ich das Heartify® Arbeitsblatt aus meiner jahrelangen Coachingarbeit mit Klienten entwickelt. Im Laufe der Zeit hat sich herauskristallisiert, was von den vielen Coachingmethoden, die ich anwendete, besonders hilfreich war. Dadurch haben sich die 4 ganzheitlichen Heartify® Schritte herauskristallisiert. Das Herz spielt bei den 4 Schritten eine zentrale Rolle – daher auch der Name Heartify® 🙂 Nach mehrwöchiger intensiver Beschäftigung damit, wie ich einen universellen, einfachen und wirksamen Prozess zur Verfügung stellen kann ohne viele Schnörkel kam die Inspiration überraschend schlagartig. Und zwar gleichzeitig. Alles war auf einmal komplett da und ich brauchte es nur noch niederschreiben. Dann kam die Nacharbeit, daran zu feilen und nach dem Motto so wenig wie möglich, so viel wie nötig alles konzentriert auf den Punkt zu bringen. So entstand das zweiseitige Arbeitsblatt.

Wenn du mehr wissen willst über die 4 Schritte und wie sie dich im täglichen Leben zu (noch) mehr Klarheit führen und dich mit deinem inneren Wissen und verborgenen Schätzen verbinden können, lade dir das kostenlose Heartify® 4-Schritte Arbeitsblatt herunter und erhalte zusätzlich wertvolle Inputs dazu!

Jetzt hier klicken, um dein Heartify® Arbeitsblatt kostenlos herunterzuladen

Eine fokussierte Zeit wünsche ich dir von Herzen!

Kathrin (Stamm)

About the Author

Mach es DIR leichter anderen zu helfen! Mit diesem Motto hat Kathrin Stamm viele hilfreiche Tipps und Tricks auf Lager, wie du als Coach und Berater mehr Leichtigkeit in dein Leben und das deiner Klienten bringst. Hol dir die Praxistipps direkt aufs Ohr mit ihrem Podcast https://heartify.life/podcast-coachingoase

>

​>>> ​Reserviere jetzt deinen kostenfreien Platz >>>  Webinar zur ONLINE  EMDR Coach Ausbildung. >>>