092 Zoom Coaching und Sicherheit – Interview mit Sandra Mareike Lang Teil 1

Zoom Coaching und Sicherheit

Interview mit Sandra Mareike Lang Teil 1

Im Vorfeld habe ich Fragen zu Zoom von euch an Mareike gesammelt.

An Zoom Expertin Sandra Mareike Lang vom Lerncoaching Podcast.

Wie sich herausstellte, bezogen sich die Fragen vor allem auf Sicherheit für Online Coaching über Zoom.

Deshalb geht es heute um Themen wie

  • Speicherung und Verschlüsselung der Daten von Zoom Meetings
  • Passwort
  • Auftragsdatenverarbeitung
  • Die Wahl des Rechenzentrums
  • Und was es mit der Funktion „Teilnehmer melden an Zoom“ auf sich hat.

Vorneweg gibt sie „ungeplant“ Anregungen zu deiner Positionierung als Coach…

Hier kannst du Folge 092 Zoom Coaching und Sicherheit – Interview mit Sandra Mareike Lang Teil 1 hören:

Verpasse keine Folge mehr und abonniere den Podcast kostenfrei auf dein Smartphone, Pad und/oder PC.Du findest den Podcast auch auf Spotify!

Shownotes zu Folge 092

Zur Website von Sandra Mareike Lang

Ihre Facebook Gruppe Zoom Mentoring mit regelmäßigen Tipps, Livestreams und Fragenbeantwortung

Ihre Linkedin Gruppe Zoom Mentoring

Mareikes Zoom Webinaren im Mai Praxiswebinare in Kleingruppen zu verschiedenen Themen mit Zoom

Direkt bei Zoom nachlesen: Sicherheitsüberblick zu Zoom

Mehr zur neuen End-zu-End-Verschlüsselung bei Zoom

Verpasse keine Folge mehr und erhalte zusätzlich noch Insider-Inspirationen nur für Newsletter-Empfänger! Ein Teil dieser Serie werden nur Newsletter-Emfpänger erhalten.

Möchtest du auch an der Umfrage teilnehmen und mir noch deine wichtigste Frage zum Online Coaching mit EMDR stellen? Hier geht’s zur anonymen Umfrage.

Mehr zur Online EMDR Ausbildung: https://heartify.life/emdr/ausbildung/

Aktuelle EMDR Online Ausbildungstermine

Zusammenfassung des Interviews Teil 1 zu Zoom Coaching und Sicherheit

1. Als ungeplanten Bonustipp sprach Mareike über spitze Positionierung:

  • Du darfst dir Zeit gönnen, um herauszufinden, wem du am besten helfen kannst und möchtest.
  • Deine spitze Positionierung darf genauso wachsen wie du.
  • Das kann Monate oder auch Jahre dauern.

Bleib einfach dran, immer wieder über deine Positionierung nachzudenken und sie Schritt für Schritt zu schärfen.

2. Zur Speicherung deiner Daten eines Zoom Meetings:

  • Zoom speichert unsere Daten nicht.
  • Du bestimmst, ob und wo ein Meeting eventuell gespeichert werden soll: in der Zoom Cloud oder auf deinem PC.
  • Aufzeichnungen speicherst du am besten auf deinem PC, wo du selbst für Sicherheit sorgen kannst.

3. Verschlüsselung von Daten beim Zoom Meeting

  • Standardmäßig nutzt Zoom die AES 256-Bit GCM-Verschlüsselung.
  • Sie setzt voraus, dass alle Nutzer bei Zoom kostenfrei registriert sind.
  • Seit Ende 2020 rollt Zoom die End-zu-End Verschlüsselung E2EE aus, derzeit Phase 2.
  • Diese empfiehlt sich für Settings, wo der Sicherheit hoch ist z. B. für Heilpraktiker.
  • Die Anleitung und Infos dazu verlinke ich in den Shownotes. Die Anwendung ist komplexer, auch für den Nutzer.

4. Umgang mit dem Kenncode

  • Seit 2020 ist ein Passwort für ein Meeting obligatorisch und das ist ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor.
  • Das Passwort für das Meeting, bei Zoom aktuell „Kenncode“ genannt, bitte immer mit separater Email verschicken.

5. Auftragsdatenverarbeitungsvertrag (AVV)

  • Ein AVV wird automatisch durch deine Anmeldung bei Zoom abgeschlossen, auch in der kostenfreien Variante. Damit ist gewährleistet, dass du DSGVO konform vorgehen kannst.
  • Wenn du Zoom mit deinen Klienten nutzt, musst du dies auch mit in deine Datenschutzerklärung auf deiner Website aufnehmen.
  • Falls du Aufnahmen machst und als Link verschickst z. B. ein Audio über einen Dropboxlink, bedenke auch, dass du dann auch mit Dropbox einen AVV haben musst.

Im letzten Podcast/BLog findest du noch mehr Material zum Thema Auftragsdatenverarbeitungsvertrag.

6. Rechenzentrum für Meetings auswählen bei Zoom

  • Aktuell kannst du in der Pro Version über Profil / Einstellungen unten auch einstellen, auf welche Server genutzt werden sollen für das Meeting.
  • Seit kurzem kann man auch Deutschland einstellen, evtl. noch ein anderes europäisches Land. Die anderen Länder aus Sicherheitsgründen ausschließen.

7. Was verbirgt sich hinter der Funktion „Teilnehmer melden“ bei Zoom?

Diese Funktion ist wie ein „Polizeiruf“!

Damit kann es dann allerdings auch passieren, dass ein Zoom Mitarbeiter im Meeting auftaucht, um die Angelegenheit zu klären.

Also nur nutzen, wenn ein unliebsamer Gast eingedrungen sollte und sich nicht entfernen lässt.

Tipp stattdessen: Ungebetenen Teilnehmer entfernen oder in den Warteraum verschieben.

In der nächsten Folge setzen wir das Interview mit Sandra Mareike Lang fort!

 

Mehr Praxis-Tipps zu Online EMDR Coaching oder den aktuellen Terminen zum EMDR  lernen gewünscht? Dann melde dich hier unverbindlich an: https://heartify.life/newsletter.

Mach es dir leichter, Anderen zu helfen. Auch online.

Deine Kathrin

P.S.: Hast du noch ergänzende Erfahrungen oder Anregungen zu Zoom Sicherheit? Schreibe sie gerne unten im Kommentar.

About the Author

Mach es DIR leichter anderen zu helfen! Mit diesem Motto hat Kathrin Stamm viele hilfreiche Tipps und Tricks auf Lager, wie du als Coach und Berater mehr Leichtigkeit in dein Leben und das deiner Klienten bringst. Hol dir die Praxistipps direkt aufs Ohr mit ihrem Podcast https://heartify.life/podcast-coachingoase

>

​>>> ​Reserviere jetzt deinen kostenfreien Platz >>>  Webinar zur ONLINE  EMDR Coach Ausbildung. >>>