003 Wissen wie die Psyche tickt

In Episode 003 erfährst du  wie die Psyche tickt anhand von drei anschaulichen Beispielen.

Wir vertiefen weiter, wie du vom Gehirnbesitzer zum schlauen Gehirnbenutzer wirst. Wie du mit dem Verstand besser begreifst, wie deine Psyche tickt und dementsprechend schlau handeln kannst, statt dass es willkürlich in dir denkt und handelt.Einen ersten Überblick über die vier Intelligenzen, wovon die Verstandesintelligenz die erste ist, erhieltest du in Folge 001.

Inhalt

Es geht u.a. darum, wie du die Verwirrung von Fühlen und Denken sortierst und meisterst. Erweitere dein Wissen und erfahre, wie die Psyche tickt anhand von drei Beispielen:

  1. Beispiel: die drei klassischen Stressreaktionen
  2. Beispiel: Themas Verantwortung, das eine große Rolle bei Druck und Belastungen
  3. Beispiel: Schuld und Schuldzuweisung. Was oft mit dem 2. Verknüpft ist und heilloses Durcheinander für Verstand und Herz stiftet.

Was hast du davon, wenn du Folge 03 hörst?

Am Ende

  • weißt du, wie du die durch dein Verständnis von Psychomechanismen mehr Klarheit im Gedanken- und Gefühlsdschungel bekommst.
  • kannst klarer und entspannter handeln .
  • vermeidest besser nicht nur eigenen Druck und Stress sondern kannst sogar in deinem Umfeld für klarere Verhältnisse sorgen.

Ausserdem erhältst du zwei praktische Beobachtungsaufgaben und eine Frage, dir du immer wieder nutzen kannst zu mehr Klarheit-

Hier kannst du Folge 003 hören:

Verpasse keine Folge mehr und abonniere den Podcast kostenfrei auf dein Smartphone, Pad und/oder PC

Shownotes zu Folge 003:

Über das erwähnte Online-Lach-Coaching Programm kannst du dich hier informieren.

Lade dir das   4 Heartify® Schritte Arbeitsblatt kostenfrei herunter zur praktischen Übung und Umsetzung und erhalte einen kleine Email-Einführungsserie dazu.

Zusammenfassung – Wissen wie die Psyche tickt:

  1. Komme dir auf die Spur, welcher Stresstyp du bist: Reagierst du lieber mit a) Angriff oder Aggression, b) Flucht oder c)Erstarrung? Dehne die Wahrnehmung aus auf Andere und nimm wahr, wie sie auf Stress reagieren. Das hilft dir, manches nicht so persönlich zu nehmen und verständnisvoller zu reagieren. Vorausgesetzt du verstehst erst mal dich selbst und gehst entsprechend liebevoll mit dir selbst um.
  2. Schau dir den Bereich Verantwortung in deinem Leben an. Vor allem, wenn du Druck und Belastung erlebst, stelle dir die Frage, ob du wirklich für alles die volle Verantwortung tragen musst. Oder ob du Verantwortung übernommen hast, die nicht zu dir gehört.
  3. Verknüpft damit untersuche, ob du wirklich „schuld“ bist an Dingen, die dir manchmal vorgeworfen werden (oder die du dir selber vorwirfst). Trenne Auslöser von Wirkung und übernimm die Verantwortung, die zu dir gehört. Gib die Verantwortung, die nicht zu dir gehört zurück. Denn sehr häufig gibt es mehr als einen Verantwortlichen.

Es hilft oft mehr, an einer Lösung zu arbeiten, als die Schuld- und Gewissensfrage geklärt zu haben.

Mit den 4 Heartify® Schritten wirst du es dir täglich mehr zur Gewohnheit machen, diese Feinheiten zu bemerken. Das macht dein Leben und Handeln leichter, erfüllt, intuitiv und klar.

In der nächsten Folge 004 erfährst du wie du dein „Körperwiki“ nutzt. Wir kommen also zur Körperintelligenz. Bleib neugierig 😉

About the Author

Mach es DIR leichter anderen zu helfen! Mit diesem Motto hat Kathrin Stamm viele hilfreiche Tipps und Tricks auf Lager, wie du als Coach und Berater mehr Leichtigkeit in dein Leben und das deiner Klienten bringst. Hol dir die Praxistipps direkt aufs Ohr mit ihrem Podcast https://heartify.life/podcast-coachingoase

>

​​>>> aktuell >>> ​FRÜHBUCHERRABATT  endet am ​​​​>>> Di. 28.01.2020 ​(für die EMDR Ausbildung Start 3/2020)